Und am Ende gibt es für ein Motorradmädchen vielleicht nur eine wahre Liebe.


Als Marco von Marco Warmuth | Fotografie mich in diesem Frühjahr anschrieb, mit der Vision einen Imagefilm sowie eine Bildreihe mit seiner BMW R nineT zu produzieren und ich mir seine bisherigen Arbeiten ansah, war ich direkt begeistert. Zugegeben, wenn ich Anfragen für Shootings bekomme, bin ich grundsätzlich erstmal skeptisch. Denn bei Fotos setze ich auf Qualität statt Quantität. Nichts gegen Hobbyfotografie, aber wenn ich selbst schon ein Volldepp beim Fotografieren bin und meinen Instagramaccount damit zuspame, dann freue ich mich umso mehr über richtig professionelle Ergebnisse solcher Zusammenarbeiten.


Fotografie ermöglicht uns nicht nur, Erinnerungen festzuhalten, sondern auch, welche zu kreieren.


Für mich ist es einfach eine schöne Vorstellung, später tolle und einzigartige Bilder in den Händen zu halten und sich an Zeiten wie diese zurück zu erinnern. Wir alle leben von der Veränderung und man staunt manchmal nicht schlecht, was sich innerhalb weniger Jahre tut und wie viel man ohne Fotos eigentlich vergessen würde.


Oft klärt die Nacht, was der Tag nicht weiß…


Wir trafen uns am Abend des 1. Mai. Kurze Einweisung in die geplante Story, Raussuchen der passenden Klamotten, Aufbau der Technik, Pizza vernichten. Danach ging es zur ersten Location. Natürlich begleitet vom Hauptdarsteller des Abends: die BMW R nineT. Ein Motorrad mit Charakter – pur, lässig und dennoch kraftvoll. Der perfekte Begleiter für ein Mädchen mitten in der Nacht ;-).

BMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, Nightfligt

Wir drehten bis um 02.00 Uhr die Szenen des Imagefilms an verschiedenen Sets ab und Marco schoss gleichzeitig Bilder. Den einfachsten Job von allen hatte wohl ich dabei. Anweisungen befolgen und die Sequenzen gefühlte 100 Mal wiederholen ;-). Ich hatte wirklich Spaß. Es war eine super interessante Erfahrung Teil dieses Projekts zu sein und ich war natürlich wahnsinnig gespannt auf die Ergebnisse. Mit welcher Euphorie und Geduld Marco seine Ideen und Gedanken umsetzte war wirklich faszinierend.

An dieser Stelle möchte ich nun den kurzen Film und die Bilder auf euch wirken lassen. Ihr habt freien Interpretationsspielraum und könnt die Stimmung einfach aufnehmen.

 


https://www.youtube.com/watch?v=T9AiqBJ7-GI#action=shareBMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, NightfligtBMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, NightfligtBMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, NightfligtBMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, Nightfligt

Die BMW R nineT hat mich positiv überrascht. Trotz ihres tiefen Schwerpunktes und der 40 kg mehr auf den Rippen als mein schlankes Gretchen mit sich rumfährt, sind wir beide super zurecht gekommen. Ein leicht zu fahrendes und williges Motorrad, welches toll am Gas liegt und dessen Motor einen kernigen Klang in die Nacht aussendet. Für mich immer wieder spannend so ganz andere Motorräder zu fahren als meine Yamaha MT-07. Jedes ist auf seine Weise ganz Besonders und doch haben sie alles eines gemeinsam – Emotionalität.

BMW R nineT, Marco Warmuth Fotografie, Nightfligt

Haare & Makeup: Katharina Kraft
Kamera & Schnitt: Denis Herzog
Bilder: Marco Warmuth
Setassistenz: Andreas Vorreyer
Musik: Drums of War to Drums of Peace by Cullah

 

 

 

Advertisements